MünsterBLOG

Gelistet bei:


Freitag, 13. April 2018

Ein funktionierendes Netzwerk

... daas ist mit Geld nicht zu bezahlen.
Menschen hinter sich zu wissen, die mich unterstützen, sei es beruflich oder privat oder in beiden Bereichen.
Für mich muss das Netzwerk nicht groß sein, ich möchte halt nur Menschen darin wissen, die den Netzwerkgedanken begreifen, nämlich Geben und Nehmen.
Ich habe gerade eine Handvoll Menschen im Kopf, denen ich unendlich dankbar bin. Die mich unterstützen, wenn ich Fragen habe, die mir helfen in beruflichen Dingen den roten Faden wieder zu finden oder die einfach nur zuhören oder Frustmails lesen, wenn es gerade mal nicht rund läuft.
Es gibt natürlich auch erweiterte Netzwerke, wie z.B. Facebook-Gruppen, in denen ich in der letzten Zeit auch Menschen kennen gelernt habe, die mir persönlich (immer) noch nicht bekannt sind, die mir aber durch ein Telefonat oder ein Mail Unterstützung gegeben haben, Anregungen, in welche Richtung ich denken könnte- der Blick von außen halt.
Für all diese Menschen bin ich sehr dankbar und ich hoffe, dass diese Netzwerke, aus denen zum Teil sehr gute Freundschaften entstanden sind, noch lange halten.
Für Euch diese Blumen als Dankeschön.