MünsterBLOG

Gelistet bei:


Dienstag, 18. September 2012

gelesen:" Der Glücksvertrag"

Als Berater möchte man seine Klienten gerne glücklich sehen und das funktioniert eigentlich nur dann, wenn ich als Berater auch vermitteln kann, das ich glücklich oder zumindest zufrieden bin.
Ich interessiiere mich schon lange für fernöstliche Heilkunst, Yoga, Akkupressur. Yoga praktiziere ich selbst und dadurch weiß ich, dass es Entspannung bringt.
Jetzt zum Buch:
Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen.
Es geht um Entrümpeln, richtiges Atmen, Yogaübungen, kleine Anregungen in Akkupressur und noch vieles mehr.
Sinn ist es in 21 Tagen ein vorgeschriebenes Programm mit täglichen Übungen zu absolvieren und am Ende dieser Zeit mit sich selbst einen Glücksvertrag abzuschließen.
Das ist nun nicht so mein Ding, aber ich habe ganz viele Anregungen aus diesem Buch für mich mitgenommen. Viele Dinge kannte ich bereits, die wurden wieder nach vorne geholt.
Es sind auch Anregungen dabei, die ich mit meinen Schülern im Rahmen von Klasse 2000 machen kann, denn im 2. Schuljahr wird Entspannung ganz groß geschrieben.
Ob ich nach dem Lesen des Buches glücklicher bin kann ich jetzt nicht behaupten, aber ich habe mich gut gefühlt.
Wer sich also für die Thematik interessiert, dem sei dieses Buch empfohlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen