MünsterBLOG

Gelistet bei:


Dienstag, 6. August 2013

"Am Donnerstag gibt´s keine Wurst mehr"

So oder ähnlich könnten, falls die Grünen im kommenden  ausreichend Monat Stimmen bei der Bundestagwahl sammeln, ein Schild in einer Kantine lauten.
Hier gibt es weitere Infos.
Wer schon einmal in einer Kantine, einer Mensa gegessen hat, der kann feststellen, dass dort häufig regelmäßig vegetarische Gerichte angeboten werden.Und diese Menüs werden auch gegessen.
Aber warum sollte jetzt von oben empfohlen werden, diesen sog. "Veggie-Day" wie gelesen, z. B. am Donnerstag für jeden Mitarbeiter verpflichtend zu machen?
Der Fleischverbrauch ist  in unseren Landen sehr hoch. Alles richtig.
Aber sollte man es uns nicht selbst überlassen ob und wann wir fleischlos essen?
Ich glaube im Bereich "Ernährung" gibt es wichtigere Themen abzuarbeiten.
Und wie die Praxis zeigt: Alles was von oben aufgedrückt wird, das scheitert meist.

Bildquellenangabe: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de