MünsterBLOG

Gelistet bei:


Sonntag, 10. April 2016

Nr.3: Katharina Stapel und ihre Gewinnspielfrage

Katharina Stapel ist, genau wie ich Diätassistentin. Aber nicht so, wie sich der Großteil der Bevölkerung eine Diätassistentin vorstellt. Sie arbeitet als  Vortragsrednerin, Unternehmensberaterin und Autorin mit dem Schwerpunkt Betriebliches Gesundheitsmanagement(BGM).
Im vergangenen Jahr erhielt sie durch den VDD e.V.  den Förderpreis für innovatives Projektmanagement.
Außerdem hat sie gemeinsam mit Birgit Blumenschein  eine Akademie* für freiberufliche Diätassistenten gegründet um Unterstützung in der Selbstständigkeit anzubieten.
Ich möchte diesen Blogbeitrag auch noch nutzen um zu zeigen, dass eine Diätassistentin nicht nur im Krankenhaus oder anderen Einrichtungen in der Küche stehen sollte oder zwischen Kochen und Bandabnahme mal eben kurz eine Ernährungsberatung durchführt. Unsere Berufsgruppe kann viel mehr. Ständige Fortbildungen sind in meinen Augen deshalb Pflicht.
Katharina Stapel hat sich als Zielgruppe für ihren Gewinnspielbeitrag die freiberuflichen Diätassistenten ausgesucht.
Ihre Frage lautet:“ Warum sollte man seine Stärken kennen?“  Um an die Antwort zu kommen empfehle ich den Link zur Akademie und dann mal im Download zu stöbern. Die Aufgabe ist anspruchsvoll, aber es winkt auch ein sehr attraktiver Preis: 
1 Stunde Marketing-Coaching mit Katharina.
Damit den anderen Lesern nicht langweilig wird (wobei jeder seine Stärken kennen sollte)spendiere ich ein Kochbuch „LebePrima“.
Antworten wie immer als Kommentar hier im Blog, als Antwort auf den entsprechenden Post im sozialen Netzwerk oder per Mail an info@sh-e.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 Bildquellenangabe: I-vista  / pixelio.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen