MünsterBLOG

Gelistet bei:


Donnerstag, 26. Juli 2012

Gesehen:"Alexa- Ich kämpfe gegen Ihre Kilos"

Die Sendung "Alexa- ich kämpfe gegen Ihre Kilos" , im Programm bei RTL zur besten Sendezeit am Mittwoch um 20.15 Uhr.
Diese Sendung scheidet die Geister, auch unter uns Ernährungsfachkräften.
Ich versuche diese Sendung im mit den Augen von Betroffenen, als auch aus beruflicher Sicht zu schauen.
Alexa Iwan, so finde ich, macht ihre Aufgabe gut. Einfühlungsvermögen und Verständnis, das erkenne ich in vielen Sequenzen. Gerade gestern habe ich auch herausgehört, dass sie sich auch  um Ihre Klienten kümmert, wenn die Kamera nicht dabei ist.
Sehr wichtig für mich auch: Authenzitität. Es menschelt oft. ;-)
Und: Der Kühlschrank wird nicht mit einem Armzug ausgeräumt und alles als schlecht entsorgt.
Unsere Klienten können nicht alles wissen. Dann wären wir schließlich arbeitslos.
Von Kolleginnen habe ich jetzt auch schon mitbekommen, dass sie es nicht mögen, wie einige Personen dort vorgeführt werden.
Gut, RTL will Quote und mit dieser Sendung wird eine Thematik bedient, die von Interesse ist.
Aber zu solch einer Sendung gehören immer zwei. Zum einen der Sender und zum anderen die Personen, die bei diesem Format mitmachen.
Wer bei solche einer Sendung mitmacht, der muss sich darüber im Klaren sein, dass die darstellung der Person(en) nicht immer so ist, wie sie vielleicht dem Selbstbild entspricht.
Deshalb immer vorher überlegen ob man sich für eien solche Sendung bewirbt.
Ansonsten direkt eine Ernährungsfachkraft vor Ort aufsuchen. Ich kenne viele Kolleginnen und Kollegen, die ähnlich arbeiten wie Frau Iwan und das dann ohne Kamera.
Eure Meinung?
Bildquellenangabe: gänseblümchen  / pixelio.de