MünsterBLOG

Gelistet bei:


Sonntag, 28. September 2014

Gut kauen bitte!

In der Beratung ist es bei mir oft so, dass ich darauf hinweise wie wichtig bei "Bauchpatienten" das Kauen ist. Das, was wir im Mund erledigen, dass nehmen wir den Organen ab, die folgen (mal ganz salopp ausgedrückt).
Ich habe jetzt eine gute Möglichkeit gefunden das Kauen wirklich intensiv zu üben. Aber man muss wirklich achtsam dabei sein und darf sich nicht ablenken lassen.
Versucht doch bitte mal ein Stück Weingummi   (ja, ich meine das süße Zeug mit viel Zucker und den bunten Farben, zum teil in Bärenform) und kaut das eine, nicht ganz so winzige Teil wirklich bewusst und mindestens 30 mal.
Wenn Ihr das bewusst gut hin bekommt, dann bitte ich doch einmal um die Erfahrungen, die Ihr damit gemacht habt.
Wie hat sich das angefühlt, welche Reflexe wurden evtl. ausgelöst, war es einfach oder anstrengend...
Ich bin gespannt auf Kommentare hier im Blog.


Bildquellenangabe: Lizzy Tewordt  / pixelio.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen