MünsterBLOG

Gelistet bei:


Samstag, 23. Mai 2015

"Ist es normal, dass....?"

Diesen Anfang einer Frage habe ich in letzter Zeit öfter gehört und ich spüre viel Verunsicherung auch im Bezug auf Essen, Ernährung, Gewicht und Körpersignale.
Vor einiger Zeit sprach mich eine Mutter an. Es ging darum, dass die Tochter (4. Klasse,normalgewichtig) so einen kleinen Ring um den Bauch hätte. Die Kinder würden heutzutage immer dicker und sie möchte nicht, dass ihre Tochter ihr irgendwann mal Vorwürfe macht, dass sie nicht eingegriffen hätte. Ob eine Formuladiät (ich verzichte hier auf den Namen) helfen könne?
Zum einen brauchen unsere Kinder keine Diätdrinks, wenn der Arzt Übergewicht diagnostiziert. Lieber das Geld  für die angedachte Formuladiät in eine qualifizierte Ernährungsberatung stecken.
Und wenn das Kind normalgewichtig ist mal darüber nachdenken, dass dieser kleine Rettungsring der Speicher für ein Wachstumsschub sein kann und wahrscheinlich auch ist.  Das regelt sich von selbst.
Eine Klientin frage mich dann, ob es "normal" sei, dass sie öfter Lust auf Süßigkeiten hätte. Auf meine Frage, wann die Lust denn käme:" Immer wenn ich viel Sport gemacht habe oder mich stark konzentrieren musste, z.B. nach einer Klausur."
Da ruft der Körper nach schneller Energie. Er braucht Kohlenhydrate und die bekommt er halt am schnellsten über Süßigkeiten/Zucker.
Noch eine andere Frage, die nichts mit Ernährung zu tun hat, aber mit Körpersignalen. Die Mutter eines Auszubildenen erzählte, dass ihr Sohn abends ständig müde sei. Ob es ein Vitaminmangel sein könne? Klar, es kann auch ein Mangel an Nährstoffen sein, das muss dann ausgetestet werden. Aber ist es nicht normal, dass ein Azubi, der bisher nur die Schulbank gedrückt hat, abends müde ist, weil jetzt körperliche Arbeit dazu kommt, andere Anforderungen? Darf man dann nicht müde sein?
Vielleicht mal über die Signale, die der Körper uns schickt, nachdenken und auch darauf hören.
Ich wünsche erholsame Pfingsttage.
Bildrechte: S. Hagedorn

Kommentare:

  1. Hallo liebe Kollegin,

    ich finde diesen Artikel besonders gelungen und wollte Dir dazu gratulieren. Ich habe auch den Eindruck, dass heutzutage alles wie ein Computer funktionieren muss und wenn das nicht so ist, muss ein Mangel an Nährstoffen vorhanden sein bzw. muss es doch mit Ernährung oder speziellen Lebensmitteln ausgeglichen werden können!?
    Schlimm finde ich es besonders, wenn es bereits bei den Kindern beginnt. Kinder sollten noch keinen Schönheitsidealen nachlaufen und Kind sein dürfen! Daran sollten alle Eltern denken!!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Kompliment. Es war mir ein wirkliches Bedürfnis etwas über dieses Thema zu schreiben.

    AntwortenLöschen