MünsterBLOG

Gelistet bei:


Mittwoch, 11. Januar 2017

Berührend-einfach- nachmachen!

Gestern bin ich überrumpelt worden von einer Kontaktanfrage ber meine Internetseite. Normalerweise kommen über diese Kontaktseite Anfragen für Beratungen, dieses Mal kam eine Nachricht der anderen Art.
Ich bin gelegentlich mit Kommentaren auf anderen Blogs unterwegs, weil ich ab und an auch eine Meinung zu anderen Themen habe bzw. mit meinem Thema Ernährung etwas zu schreiben habe.
In der Adventszeit werden auf anderen Blogs Gewinnspiele angeboten. Gerade in einem Beauty-Blog sind es oft attraktive Gewinne, für die ich dann gerne mal in den Lostopf hüpfe. ;-)
Ich habe jetzt etwas gewonnen, es aber nicht bemerkt.
Gestern kam nun über mein Kontaktformular die Nachricht einer wildfremden Frau, die mich auf meinen Gewinn aufmerksam gemacht hat inkl. den Links, wo ich die Infos finde. Und so etwas in unserer digitalen, schnelllebigen Welt, in der ich manchmal das Gefühl habe, dass alles anonymer wird.
Eine E-Mail-Adresse war hinterlegt, so dass ich mich bedanken konnte und auch gerne eine Gegenleistung als Dankeschön angeboten habe.
Es kam eine Mail zurück mit einer Erklärung fürs Tun dieser Dame, die mich sehr berührt hat.
Zitate aus ihrer Mail:
"...Sie fragen, ob Sie mir etwas Gutes tun können....Jaaaa!
Ich bitte Sie, wenn immer sich die Gelegenheit ergibt, vielleicht einer anderen Person,auch ganz spontan, eine kleine Hilfestellung zu geben..egal in welcher Hinsicht.
Darüber würde ich mich sehr freuen..."
und:".... Als wir ihm gedankt haben da sagte er: dankt mir bitte nicht! Das ist ganz normal! Aber ich bitte euch, im Rahmen eurer Möglichkeiten, anderen Menschen auch helfen wenn ..egal in welcher Art und Weise und in welcher Situation. Und genau das habe ich heute gemacht ... 😊"

Mensch, das Jahr 2017 ist noch jung. Das ist doch mal eine Idee, ein Gedanke, den wir aufgreifen und mitnehmen können. Lasst uns mit offenen Ohren und Augen durch´s Leben gehen.
                                                              Es sind ja oft....
Bildrechte. S. Hagedorn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen