MünsterBLOG

Gelistet bei:


Dienstag, 27. November 2012

Wieder eine Erfahrung

Einige meiner Leser werden sich doch wohl gewundert haben, warum ich im letzten Blogbeitrag "Reklame" für ein Ernährungsportal gemacht habe.Das hatte einen guten Grund. Ich habe eine Anfrage bekommen, ob ich nicht bereit zu einem sog. "Linktausch" wäre.
Ziel ist, dass ich etwas über eine andere Seite schreibe, entsprechend verlinke und die Gegenseite macht das Gleiche.
Also eine Aktion zum Nutzen beider Seiten.
Was mich das jetzt gelehrt hat: Ich gehe garantiert nicht mehr in Vorleistung und scheibe zuerst.
Was habe ich über den Facebook-Account als Info über mich bekommen:
"Susanne arbeitet als selbständige Diätassistentin und hat einen eigenen Blog. In diesem schreibt sie generell über Ernährung, Fettleibigkeit und über verschiedene Diäten. Diesen findet ihr hier: .. "und da steht dann der Link zu  meinem Blogbeitrag zu diesem Ernährungsportal
Was ich dadurch festgestellt habe:
Meine Philosphie ist nicht verstanden worden, die  habe ich hier aber zu Beginn meiner Bloggerei klar kommuniziert: http://selbst-staendig-als-da.blogspot.de/2012/04/na-dann-mal-los.html
Aber ich lasse das Experiment einfach mal weiterlaufen und schaue, was passiert. 
Bildquellenangabe: Gerd Altmann  / pixelio.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen