MünsterBLOG

Gelistet bei:


Donnerstag, 24. Oktober 2013

Fortbildung: "Krebs und Ernährung"...

...im Rahmen des 17. Niedersächsischen Ernährungsforums Hannover 2013.
Veranstalter: DGE Sektion Niedersachsen und die Ärztekammer Niedersachsen.

Gestern bin ich mit meiner Kollegin Stefanie Brunstering nach Hannover gefahren um uns in die Richtung
"Krebs und Ernährung" fortzubilden.
Nach den üblichen Grußworten stand auf dem Tagungsprogramm:
  • Krebs vorbeugen: Auf die Ernährung kommt es an!- Krebspräventive und krebsfördernde Faktoren     Referent: Prof. Dr. Claus Leitzmann
  • Krebserkrankungen und Lebensstil- Aktuelle Datenlage       Referentin: Dr. med. Elke Bruns- Philipps
  • Ernährungskonzepte in der Onkologie- Klinische Aspekte und moderne Therapiestrategien                   Referent: Prof. Dr. med. Christian Löser
  • Diättherapie für Krebspatienten- Praktische Aspekte der Ernährungsberatung                      Referentin:  Dr. rer. med. Angela Jordan               
Direkt gesagt: Richtig beeindruckt haben mich die letzten beiden Vorträge. Es gab zwar nicht viel Neues, aber es gab praxisnahen Input und das Gefühl, dass es einen Ernährungsmediziner, nämlich Prof. Löser, gibt, der auf den Menschen schaut.
Sein Credo: Die Ernährungstherapie muss sofort dann einsetzen, wenn ein Gewichtsverlust einsetzt, auch wenn der BMI noch im oberen Bereich liegt.
Den Satz:" Der Patient hat ja noch zuzusetzen" hat er als puren Zynismus hingestellt.
Unsere Aufgabe ist es, den Patienten direkt zu vermitteln, dass das, was im Allgemeinen als "gesunde Ernährung" gilt, im Falle von Krebs nicht mehr gilt. Da muss direkt umgedacht werden und entsprechend beraten werden.
Und er hat sehr deutlich gemacht, dass es eine Krebsdiät nicht gibt.
Frau Dr. Jordan gab uns dann anhand von Fallbespielen Infos für die Beratngspraxis mit nach Hause.
Prof. Leitzmann zu hören ist immer ein Erlebnis. Er lebt das pflanzliche Essen, er hat für seine Standpunkte lange kämpfen müssen.
Vortrag Nr.2, also "Krebserkrankungen und Lebensstile" war interessant, aber mehr als anstrengend.
Worte wie aus einem Maschinengewehr... Mehr schreibe ich dazu nicht. :-)
Trotzdem alles in allem eine gelungene Fortbildung.

Bildquellenangabe: Christina Winter  / pixelio.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen