MünsterBLOG

Gelistet bei:


Montag, 28. Oktober 2013

Starkes Mutter-Tochter-Team

Jetzt kann ich endlich schreiben,weil der Artikel veröffentlicht ist und ich mit dem Foto auch zufrieden bin.
Ich wollte erst selbst lesen und das Bild "zensieren". :-)
Aber worum geht es denn eigentlich?
Vor einigen Wochen habe ich über Facebook gesehen, dass man sich für ein professionelles Fotoshooting bewerben konnte.Es ging um starke Mutter-Tochter-Paare.
Ich habe meine Tochter gefragt ob ich eine Bewerbung schreiben solle und als nur ein "Mach mal" kam, habe ich dann ein paar Worte in eine Mail gepackt.
Ein Satz war mir dabei ganz wichtig: "Ich bin die Mutter meiner Tochter und nicht ihre Freundin."
Also auf "Senden" geklickt und gut war.
Am 16.9. kam dann die Mail: Sie haben gewonnen!

Da habe ich im ersten Moment wirklich so ein bisschen Angst vor der eigenen Courage bekommen.
Am 21.9. sollten wir in Hamburg sein.
Schon im Vorfeld haben wir gespürt, wie gut alles organisiert wurde, dass auf uns eingegangen wurde. Also sind wir mit einem guten Gefühl am Samstag früh aufgestanden und haben uns in den Zug gesetzt.
In Münster direkt 30 Minuten Verspätung, aber um kurz nach 13 Uhr waren wir vor Ort.
Es ist wirklich ein Erlebnis, wenn man von professionellen Händen gestylt wird.
Danke an Heike Ax, Danke an unseren Fotografen Gulliver Theis und natürlich an Nikola Helmreich, der Redakteurin, die uns betreut hat.
Noch nie ist so oft an mir und meiner Tochter rumgezupft worden,es wurde nachgepudert, Haarsträhnen wieder an ihren Platz geschoben. Alles für das optimale Bild.
Manchmal hätte ich zu den Anweisungen  des Fotografen eine Zeichnung gebraucht. Model werde ich im Leben nie.
Aber es war eine Erfahrung, die ich im Leben nicht missen möchte.
Meine Tochter und ich, wir sind ein starkes Team, ich konnte ihr die "Führung" überlassen, ich konnte und ich kann mich auf sie verlassen.
Ein tolles Gefühl!
Und jetzt wünsche ich mir noch einige Fotos von diesem Samstag, denn es sind noch gaaanz viele gemacht worden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen