MünsterBLOG

Gelistet bei:


Freitag, 23. Januar 2015

"Business- Kleidung"

Nein, ich betreibe keinen Modeblog und ich bin auch nicht wirklich dazu berufen Modetipps zu geben.
Durch ein Telefonat mit einer Kollegin, die wie ich die Beratung mobil anbietet bin ich aber zum Thema dieses Posts gekommen.
Sie hat mir erzählt, dass sich ihr Klient doch recht,ich nenne es mal "salopp" benommen hat und wenig gutes Benehmen an den Tag gelegt hat. Das ist mit Gott sei Dank noch nicht passiert.
Wir haben kurz darüber geredet, dass es sinnvoll sein kann, die Kleidung anzupassen und geschäftsmäßig aufzutreten.
Es muss nicht der dunkle Hosenanzug mit Pumps sein, da würde ich mich verkleidet fühlen.. Es gibt aber doch Alternativen.
Ich trage gerne Jeans (die müssen aber gepflegt sein), kombiniere dazu eine klassische Hemdbluse in diversen Designs, dazu dann einen Cardigan. Oder aber einen Blazer (gerne aus Baumwollmaterial) mit einem gut geschnittenen T-Shirt oder Poloshirt.
Farblich passende Kette dazu (ich liebe Ketten) und da ich nicht gerne hochhakige Schuhe trage Ballerinas oder klassische Schuhe oder Stiefel mit etwas Absatz..
Ich merke an mir selbst, dass mein Auftreten anders ist, wenn ich die Kleidung für meine Arbeit wechsle. Und das wirkt auch auf meine Klienten.
Wie geht Ihr mit diesem Thema um bzw. welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
Bildquellenangabe: w.r.wagner  / pixelio.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen