MünsterBLOG

Gelistet bei:


Donnerstag, 1. Januar 2015

Neujahr, Neuanfang, Neue...

Zum Jahreswechsel habe ich mir einige Beiträge aus dem vergangenen Jahr durchgelesen und ich bin mit meinen Gedanken hängen geblieben, als ich den Beitrag über den Besuch an meiner Schule gelesen habe.
Was kam nach der Ausbildung? Natürlich haben wir alle schon während unserer Ausbildung fleißig Bewerbungen geschrieben. Damals ging es wirklich nur in die Richtung Krankenhaus, Reha-Einrichtungen etc. An eine selbstständige Tätigkeit war noch nicht zu denken.
Ich war froh, dass ich eine Stelle in der näheren Umgebung meines Heimatortes gefunden habe und ich bin mit viel Elan zum ersten Arbeitstag gefahren. Ich wusste, dass es dort eine direkte Kollegin, also Diätassistentin gab. Allerdings gab die sich überhaupt nicht kollegial. Sie war dick verbandelt mit einer Hauwirtschafterin, beide litten auch wohl unter Konkurrenzdenken.
Jeder meiner Vorschläge wurde abgelehnt, ich wurde wirklich ausgeschlossen und irgendwann bekam ich einen Satz mit, der mich tief erschrocken hat und der mir dann letztendlich den Spaß an der Arbeit genommen hat. Besagte Hauswirtschafterin erklärte meiner Kollegin:"Keine Sorge, die biegen wir uns auch noch zurecht."
Im Nachhinein würde jeder sagen: Mobbing vom Allerfeinsten. War es auch. Als junger Mensch war ich "komplett von der Rolle", ich war nur noch krank, zu nervös um Auto zu fahren....
Letztendlich war ich heilfroh als eine ehemalige Schulkollegin anfragte ob ich nicht Lust hätte im Bocholter Krankenhaus anzufangen. Sie wäre alleine. Mit Kusshand bin ich dorthin gewechselt.
Es war dort auch nicht immer einfach,aber letzendlich habe ich dort 15 Jahre gearbeitet.
Was will ich mit meinem Beitrag bezwecken?
Kommt jemand Neues in euren Betrieb, dann schaut ohne Vorurteile auf diesen Menschen. Erst einmal schauen und sich dann nach einiger Zeit ein Urteil bilden. Und man sollte auch nicht versuchen jemanden gerade biegen zu wollen.
Geht erst einmal offen auf Neues, auf neue Menschen zu.
Gedanken zum Jahreswechsel.

Bildquellenangabe: touchingpics.com  / pixelio.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen