MünsterBLOG

Gelistet bei:


Mittwoch, 2. Juli 2014

Rückblick und Ausblick

Ein halbes Jahr ist bereits wieder um,in den nächsten Tagen beginnen hier die Sommerferien und ich habe beim Ordnen meiner Unterlagen ein kleines Fazit für mich und meine Arbeit gezogen.
In irgendeinem Newsletter wurde das auch empfohlen.
Wo stehe ich  gerade, habe ich meine Ziele erreicht, wo möchte ich hin?
Im vergangenen Halbjahr habe ich viele nette Menschen kennengelernt , einige Fortbildungen absolviert, die mir wirklich viel gebracht haben. Sie haben mir gezeigt, dass ich als Diätassistentin auch in andere Richtungen denken muss und das Neue, das ich jetzt weiß für meine Klienten passend machen kann.
Nicht jede Ernährungsempfehlung passt für jede/n, deshalb ist Kreativität gefragt, am besten gemeinsam mit dem Klienten.
Mir hat aber gerade das letzte halbe Jahr gezeigt, wie sehr zum Teil veraltetes Ernährungswissen in den Köpfen steckt. Da müssen Verknüpfungen langsam und mit vielen, guten, plausiblen Erklärungen gelöst werden.Am besten für mich funktioniert das immer in Form von Bildern. Malen kann ich zwar nicht ,aber meine Kritzeleien konnten bisher überzeugen.  Gute Grafiken habe ich durch die Miniposter des FET.
In diesem Jahr werde ich keine "große" Fortbildung mehr besuchen. Es soll sich erst einmal das setzen, was ich in den vergangenen Monaten gelernt habe.
Aber im kommenden Jahr werde ich mich dann noch intensiver um die Themen "Fettstoffwechselstörungen" (auch in Verbindung mit der nicht-alkoholischen Fettleber) und um gute Grundlagen zu "Allergien" kümmern. Gerade Letzteres ist ein Thema, das immer öfter kommt und dazu brauche ich einfach noch mehr fachliches Wissen um das optimal beraten zu können.
Was im kommenden Halbjahr läuft, darüber werde ich weiter hier im Blog berichten.
Bildquellenangabe: Petra Dirscherl  / pixelio.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen