MünsterBLOG

Gelistet bei:


Samstag, 25. Juli 2015

Wenn etwas Spaß macht...

... oder jemand das Talent oder einen Faible für eine bestimmte Sache hat, ist diese Sache dann nichts mehr wert oder weniger wert?
Diese Frage stelle ich mir seit einigen Tagen, auch weil sie am vergangenen Dienstag aufgeworfen wurde.In diesem Fall ging es ums Handarbeiten. Im Kopf einer Dame steckte fest, dass es ja keine Leistung ist einen Stoff durch Besticken zu einer Tischdecke zu machen.
Das kann man beliebig auf andere Dinge übertragen. Fotografieren, Zeichnen und in meinem Fall das Schreiben.
Diese Dinge gehen mir leicht von der Hand, machen Spaß, besonders wenn ich das hier im Blog mache. Blog-schreiben ist aber wiederum etwas anderes als das Schreiben für eine Zeitung.
Hier kann ich einen anderen Schreibstil pflegen als in einem Fachartikel oder in einer Pressemitteilung. Auch hier lege ich Wert auf fachlich richtige Informationen, aber für die "andere" Öffentlichkeit muss ich anders schreiben. Das benötigt Zeit und einiges an Hirnschmalz.
Meine Meinung zu den diversen Hobbies, die von mir und von anderen gepflegt werden:
Für alles benötigt man Zeit, Material und Ideen.
Wenn mir jemand Fotos erstellt, dann honoriere ich das. Wenn ich einen handgestrickten Pullover möchte, dann wird Zeit und Material bezahlt.
Und sollte eine Zeitung  einen Beitrag oder einen Artikel von mir wünschen, dann fordere ich ein Honorar. Die Zeiten der unbezahlten Werbung sind vorbei. Damit bin ich nicht mehr zu ködern.
Bildquellenangabe: Lupo  / pixelio.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen