MünsterBLOG

Gelistet bei:


Sonntag, 22. März 2015

Das "No Knead- Brot"

Zum allerersten Mal bin ich durch das Buch "Nudeldicke Deern" auf dieses geniale Brot aufmerksam geworden. Jetzt habe ich das Rezept mal wieder rausgekramt und backe regelmäßig.
Obwohl es eine Hefebrot ist geht es so wunderbar schnell. Wartezeit: Über Nacht.
Ich schreibe die Zutaten hier für eine kleine Kastenform auf. Das Brot lässt sich wunderbar einfrieren und bleibt sehr schön fluffig.

Zutaten:
800 g Mehl (ich nehme Dinkelmehl Typ 630)
640 ml Wasser
3 TL Salz
1 TL Trockenhefe
Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, dann das Wasser zugeben und alles miteinander verrühren. Es soll kein trockenes Mehl mehr zu sehen sein.
Die Schüssel fest abdecken (Folie, Deckel, Teller...) und einen knappen Tag stehen lassen.
Den (blubbrigen) Teig nach ungefähr 20 Stunden noch einmal ein paar Mal zusammenklappen/durchrühren , in die gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen (240°C) 50 Minuten0 noch einmal  backen.
Mindestens 30 Minuten in der Form abkühlen lassen.
Das Brot ist innen leicht feucht und schmeckt sehr gut. Hat was von Ciabatta-Brot.
Guten Appetit!
Bildrechte: S. Hagedorn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen