MünsterBLOG

Gelistet bei:


Mittwoch, 27. Juni 2012

Kürzer treten

In der vergangenen Woche habe ich von meiner Schreibpause berichtet, da der Terminkalender gut gefüllt war mit Klasse 2000-Terminen. Einne Großteil der Stunden habe ich jetzt hinter mir und zwischendurch hatte ich das Gefühl, ich verrenne mich in diesem Projekt, obwohl ich es liebe. Ich bleibe selbst auf der Strecke.
Ich hatte viele Überlegungen im Kopf, es rotierte in die Richtung: Ganz aufhören bis nur noch einen Jahrgang Erstklässler annehmen und dann diese bis zur 4. Klasse führen nd dann Schluss machen.
Ich habe dann mit meinder Freundin und Kollegin Elisabeth Schmelting-Finke telefoniert und sie hat mich quasi wieder in die richtige Spur gebracht.
So ganz ohne Klasse 2000 geht es bei mir nun doch nicht. Dazu mag ich die Arbeit mit den Kindern einfach zu sehr. Aber ich werde reduzieren.
Das heißt: Ich nehme nur noch an 2 Schulen Erstklässler an und die anderen Schulen mit ihren Klassen betreue ich noch bis zum 4. Schuljahr und trenne mich dann von 2 Schulen. Die Entscheidung, welche Schulen ich verlassen werde ist mir nicht leicht gefallen, da ich an jeder Schule meine Highlights hatte.
Ich habe es letztendlich an der Entfernung festgemacht. Die Schulen, die streckenmäßig am nächsten liegen betreue ich weiter.
Und mit dieser Entscheidung fühle ich mich wohl.
Denn ich als Gesundheitsförderin darf mich selbst nicht vergessen. Und einfach mal abarbeiten...Nein, das liegt mir nicht.
Bildquelle: Gerd Altmann  / pixelio.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen