MünsterBLOG

Gelistet bei:


Sonntag, 10. Juni 2012

Supplemente nach Adipositaschirurgie die Zweite

Dieses Mal kam ein ganzer Karton mit Tüten, in denen Produktproben und und Infos von Bariatric Advantage enthalten waren.
Es handelt sich um Nahrungsergänzungsmittel speziell zugescnitten auf den Nährstoffbedarf nach bariatrischer OP. Aber auch hier stellt sich mir wieder die Frage: Was davon kommt überhaupt an, wie weit ist die Forschung auf diesem Gebiet oder wissen die Hersteller genau, dass Operierte diese Supplemente brauchen und zwar lebenslang und demzufolge dafür auch Geld ausgeben?

Ich will hier niemandem etwas unterstellen, aber die Adipositaschirurgie ist ein Riesenfeld um Geld zu verdienen. Es geht um neue Op-Techniken, gute Studien gibt es noch nicht. Vieles liegt noch im Dunklen, aber anscheinend ist der Leidensdruck dann doch so groß, dass der letztes Ausweg aus dem Übergewicht, der Fettsucht  eben eine Op ist.
Ich sehe meine Aufgabe darin, diese Klienten sowohl vor als auch nach Op kritisch zu begleiten. Dazu gehört auch zwischendrin immer wieder die Risiken aufzuzeigen, auf die Kosten hinzuweisen, die meist von den Krankenkassen nicht übernommen werden, aber dem Klienten dadurch die Entscheidung nicht abzunehmen.  Jeder ist für sich selbst verantwortlich, trifft eigene Entscheidungen und das habe ich als Beraterin zu akzeptieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen