MünsterBLOG

Gelistet bei:


Mittwoch, 18. April 2012

Noch eine Fachzeitschrift: Ernährungsumschau

Die Ernährungsumschau ist nicht immer die Zeitschrift, mit der ich es mir  sofort gemütlich mache und anfange zu schmökern. Manche Artikel sind mir einfach zu wissenschaftlich (muss leider ab und zu auch mal sein), aber ansonsten mag ich praxisnahe Beiträge, die ich auch direkt für die Beratung nutzen kann. Aber ich  habe durch diese Zeitschrift auch  die Möglichkeit mich online fortzubilden.
Nichtsdestotrotz: Ich finde immer irgendetwas, was mich fesselt und in der aktuellen Ausgabe habe ich mich über das Special von Prof. Achim Peters zum "Egoistischen Gehirn" besonders gefreut.
Dieses Buch hole ich immer wieder vor und ich hoffe, dass durch diesen Beitrag noch mehr Kollegen und Kolleginnen Lust bekommen mit diesem Ansatz zu arbeiten.
Im Vorwort der Ernährungsumschau wird zwar geschrieben, dass es im "...Konzept noch einige Lücken und Schwachstellen..." gibt. Aber es wird auch angemerkt, dass "...z.T. sehr schlüssige Erklärungen gebracht und logisch begründet werden..."
Mich hat das Buch in meiner Theorie bestätigt, dass der Stressfaktor nicht zu unterschätzen ist und darauf sollten wir uns Ernährungsfachkräfte einfach einstellen.
Was ich an Professor Peters auch noch schätze: Auf eine Anfrage per Mail kam zeitnah eine Antwort mit der ich gut arbeiten konnte.

1 Kommentar:

  1. Christine Stallinger24 April, 2012

    Du schreibst: "dass der Stressfaktor nicht zu unterschätzen ist"----so kann ich mir auch erklären, warum ich die letzten Monate zu- und NICHT abgenommen habe.
    Ich werde mich mit dem Thema gleich mal intensiver beschäftigen.

    AntwortenLöschen