MünsterBLOG

Gelistet bei:


Mittwoch, 11. April 2012

"Schluss mit den Diäten"

Sorry, aber ich traue mich gerade gar nicht so richtig, die Werbung von "Du darfst" mit den Worten zu beschreiben, wie es reißerisch in der Fernsehwerbung läuft. Was soll das eigentlich: "Fuck the diet"?
Bei Facebook läuft über diese Werbung auch schon eine Diskussion .
Wer soll angesprochen werden? Die junge Generation? Muss das dann über diese Wortwahl laufen? Und schießt sich die Firma da nicht gerade selbst ins Knie?
Vornehm ausgedrückt heißt dieser Slogan ja nichts anderes als "Schluss mit den Diäten".
Was verkauft Du Darfst:: Kalorienreduzierte Lebensmittel, geeignet fürs Abnehmen (obwohl ich darüber auch wieder eine neue Diskussion aufmachen könnte ;-)), also im langläufigen Sprachgebrauch für eine Diät.
Wobei ich jetzt einmal direkt die Gelegenheit nutzen möchte und das Wort "Diät" mal dem Wortsinn nach unter die Lupe nehmen möchte: Es heißt nichts anderes als "Lebensweise" und wer sich damit beschäftigt... Das muss doch nicht negativ sein.
Wenn ich neugierig gemacht habe, der schaue mal selbst und lasse Meinungen /Kommentare da.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen